View english version

Anuj Bansal

Geboren und aufgewachsen in Delhi, machte Anuj Bansal seinen Abschluss in Elektronik und Kommunikationstechnik, wobei seine Leidenschaft schon immer dem Filmemachen galt. Bereits während seiner Collegezeit besuchte er Workshops über das Filmemachen. Nach dem Studium arbeitete er bei NWC Productions, Delhi, als Associate Director für Non-Fiction-Shows zu arbeiten.
Wie die meisten indischen Filmfreaks landete er schließlich in Mumbai, wo er in die Film- und TV-Industrie einstieg. Nachdem er seine Ersparnisse aufgebraucht hatte, kehrte er enttäuscht in seine Heimstadt zurück. Hier machte er die Dokumentation ‚Selfless Devotion’, die auf dem International Digital Film Festival gezeigt wurde. Das Film and Television Institute of India (FTII) gab ihm die Möglichkeit, an einem Kurs für Multi-Kamera Produktion teilzunehmen, was ihn wieder nach Mumbai führte. Er war Associate Creative Head bei Optimystix Entertainment Pvt. Ltd. sowie Co-Autor bei Balaji Telefilms. ‚Destiny’s two’ ist sein erstes eigenes Kurzfilmprojekt.



← Zurück